Singlebörse kostenlos vs. kostenpflichtig


Singlebörse ist nicht gleich Singlebörse


Singlebörse - Frau

Das Ende des Singledaseins wünschen sich wohl viele herbei. Doch das ist nicht ganz so einfach, wie oft gewünscht. Der Traummann und die Traumfrau wachsen leider nicht auf Bäumen. Wenn der Partner nicht im Supermarkt, im Park beim Gaßigehen oder im Fußballverein zu finden ist, können Singelbörsen eine hilfreiche Alternative sein, das persönliche Glück zu finden. Laut oft zitierten Statistiken, findet sich bereits heute jedes 10. Paar auf diese Weise. Doch welche Singelbörse ist die richtige? Ein Singlebörsen Vergleich lohnt sich.

Singlebörsen Vergleich - kostenlos versus kostenpflichtig

Die oft beworbenen Börsen sind sehr unterschiedlich. Die einen haben lokale Schwerpunkte, andere wenden sich an studierte Singles, an spezielle Berufsgruppen, wie zum Beispiel Gastronomie-Mitarbeiter oder an das Partyvolk. Ein Singlebörsen Vergleich kann der Schlüßel zu Erfolg oder Mißerfolg sein. Bei der Entscheidung, welche Singlebörse der Weg zum persönlichen Glück sein soll, sollten einige Kriterien bedacht werden:

Singlebörsen Vergleich

- kostenlose Singlebörsen oder kostenpflichtige
- groß oder klein
- lokal oder international
- festgelegte Zielgruppe oder offen für alle
- zusätzliche Mehrwerte

Die richtige Singlebörse für alle gibt es leider nicht. Es kommt, wie so oft, auf die persönlichen Bedürfniße des Nutzers an. Sowohl kostenlose Singlebörsen, als auch kostenpflichtige Singlebörsen haben ihre Vor- und Nachteile.


Singlebörsen Vergleich: kostenpflichtige Singlebörsen versus kostenlose Singlebörsen


Singlebörse - Zeitung

Ein offensichtlicher Unterschied ist natürlich der Preis. Der wurde im Singlebörsen Vergleich bis vor kurzem noch mit weniger Werbung im Chat und auf den Portalen gerechtfertigt, genau wie mit weniger Fakeprofilen und gezielteren Empfehlungen. Allerdings gleichen sich die einzelnen Portale dank technischer Möglichkeiten zur Überprüfung der Profile im direkten Singlebörsen Vergleich immer mehr. Natürlich ist der Preis eine Zutrittsbarriere, die viele ohne ehrliche Absichten abschrecken könnte. Doch er schreckt eben auch potentielle Singles ab, die nicht bereit sind, Geld für eine Singlebörse auszugeben und das kann mehrere Gründe haben: vielleicht hat der- oder diejenige die Hoffnung, seine große Liebe im realen Leben zu finden noch nicht aufgegeben, setzt erstmal auf kostenlose Singlebörsen, wie zum Beispiel die Singlebörse Flirt-Strand oder hält diese monatliche Ausgabe für nicht erfolgsrelevant.


Singlebörsen Vergleich: Anonymität vs. Zielerreichung


Das Ziel einer Singlebörse ist es, einen Partner zu finden. Ob für eine Nacht oder auf Dauer, sei erst einmal dahingestellt. Sowohl kostenlose Singlebörsen, als auch kostenpflichtige Singlebörsen sind sehr auf die Sicherheit und die Anonymität ihrer Mitglieder bedacht. Deshalb ist wirklich immer ein Login vorhanden. Um ein paßendes Gegenstück zu finden, sind allerdings ein paar Informationen hilfreich. Also sind natürlich einige Angaben notwendig: um den paßenden Partner zu finden, sollten zumindest Alter, der ungefähre Wohnort, das Geschlecht und vielleicht auch ein paar Hobbys und Vorlieben bekannt gegeben werden. Profile mit Fotos werden statistisch gesehen öfter angeklickt und kontaktiert. Das gilt für kostenpflichtige Singlebörsen genau so, wie für kostenlose Singlebörsen. Die Unterschiede werden lediglich in den Angaben sichtbar, die Intereßenten zu sehen bekommen und in den Profilvorschlägen, die man selbst bekommt.


Singlebörsen Vergleich: einzelne Singlebörsen näher betrachtet


Singlebörse - Netzwerk

Kostenlose und kostenpflichtige Singlebörsen unterscheiden sich nicht nur preislich. Um sich ein Bild von den verschiedenen Singlebörsen Vergleich zu haben und einen sinnvollen Singlebörsenvergleich anzustellen, muß man sich ein paar Börsen einzeln genauer anschauen:

In der Anmeldung kostenlose Singlebörsen

Singlebörse Flirt-Strand

Die Anmeldung in der Singlebörse Flirt-Strand ist kostenlos. Die Anmeldung ist unkompliziert und geht recht schnell. Anmelden kann sich im Grunde jeder, der Lust auf einen Flirt oder auch etwas ernsteres hat. Hier wird nach den angegebenen Wohnorten ein wenig vorsortiert. Zusätzlich zu der Börse selbst, gibt es verschiedene Spiele und Chats. So können Singles auch über diese Schnittpunkte miteinander in Kontakt kommen und gemeinsame Gesprächsthemen finden und über Flirtmuscheln freischalten.

Regionale Singlebörse Fischkopf

Fischkopf hat im Gegensatz zur Singlebörse Flirt-Strand einen lokal begrenzten Mitgliederkreis: in Norddeutschland. Lokale Singlebörsen haben den Vorteil, daß man sich ggf. lokal verliebt, der Mitgliederkreis ist natürlich begrenzt. Die Anmeldung ist ähnlich unkompliziert, wie bei anderen Singlebörsen und geht verhältnismäßig schnell. Bilder werden kontrolliert, das kann ab und an eine Zeitverzögerung zur Folge haben. Eine weitere kostenlose Singlebörse ist zum Beispiel "Verliebt im Norden".

Twixxi

Twixxi ist keine kostenlose Singlebörse im echten Sinne. Sie selbst bezeichnet sich als Soziales Netzwerk für Singles. Ähnlich wie in sozialen Netzwerken kann man hier Freundschaften knüpfen, News teilen und Fotos und Gedanken aus dem Alltag austauschen. Das hat den Vorteil, daß die Nutzer nicht nur selbstgemachte Angaben und Selbsteinschätzungen zur Verfügung haben, sondern auch gleich einen kleinen Einblick in den Alltag des Gegenübers bekommen. Allerdings ist das Netzwerk noch recht klein.

Themenbezogene Singlebörsen

Ob die Daten, die zusammenpaßen müßen, um ein perfektes Paar zu finden, wirklich so viele Gemeinsamkeiten haben sollten oder nicht. Das bleibt wohl das Geheimnis der einzelnen Börsenbetreiber und Inhalt vieler psychologischer Theorien. In jedem Fall gibt es endlos viele themenbezogene kostenlose Singlebörsen. Singles mit Hund, Metall Singles und viele weitere. Ob Musik, Tierliebe oder ein bestimmter Kleidungßtil, es finden sich in jedem Themengebiet Mitstreiter und darunter auch Singles. In jedem Fall gibt es schon mal erste Gesprächsthemen und eine gemeinsame Basis.

Kostenpflichtige Singlebörsen

Singlebörse Parship

Parship hat sowohl einen kostenlosen, als auch einen kostenfreien Mitgliedschaftsbereich. Das beantworten von Kontaktgesuchen ist kostenlos. Nur das Anschreiben von Personen ist kostenpflichtig und mit Verträgen von 6 bis 24 Monaten verbunden. Die Singlebörse setzt auf automatisierte Partnersuche nach Ausfüllen eines Fragebogens (dauert circa 30 Minuten) zur Persönlichkeitserkennung. Danach bekommen Mitglieder paßende Singles vorgeschlagen.

Elitepartner

Elitepartner ist eine der kostenpflichtige Singlebörsen, die sich preislich eher im oberen Mittelfeld einordnet. Auch hier finden sich 6 bis 24 Monate Vertragslaufzeit. Das besondere an dieser Singlebörse ist, daß sie sich an die "Elite" wendet und diese als Zielgruppe explizit bewirbt. Neben der reinen Singlevermittlung über Fragebögen und Intereßen bietet Elitepartner auch kostenpflichtige Porträtaufnahmen fürs Profil, Single-Coachings, Reisen, Flirt-Seminare und Single-Events.

eDarling Die kostenpflichtige Singlebörsen eDarling, wendet sich an Singles, die schon im Leben stehen. Mit einem Persönlichkeitstest, ähnlich denen der anderen kostenpflichtigen Singlebörsen werden potentielle Partner ausgesucht und vorgeschlagen. Die Verträge sind allerdings mit 3, 6 oder 12 Monaten eher wieder beendet, als bei der Konkurrenz. Bei eDarling erhält man laut verschiedenen Tests und den Angaben der Börse selbst zwar verhältnismäßig wenige, dafür aber sehr gezielte Partnervorschläge.

Zu den hier genannten, gesellen sich noch einige andere Singlebörsen, die mit verschiedenen Testsiegeln und im Singlebörsen Vergleich in unterschiedlichen Kriterien unterschiedlich abschließen. Bevor man sich anmeldet, sollte man sich darüber im Klaren sein, was man möchte und was man generell außchließen will.


Singlebörsen Vergleich: ist größer auch gleich beßer?


Sowohl kostenlose Singlebörsen, als auch kostenpflichtige Singlebörsen sind um eine große Anzahl an Singles in ihren Foren und Chats bemüht. Das ist logisch, weil eine Singlebörse natürlich schnell langweilig wird, wenn darin nichts paßiert. Ohne Interaktion und potentielle Partner macht die ganze Sache keinen Spaß. Doch die Größe alleine macht nicht die Qualität der Singlebörse aus. Die Singlebörse Flirt-Strand zum Beispiel hat laut eigenen Angaben tausende Nutzer. Das sind teilweise etwas weniger, als die angegebenen Zahlen der Konkurrenz. Durch die Möglichkeiten des Chats und zu spielen, sind die Verweildauern in der Singlebörse Flirt-Strand allerdings sehr hoch. Das bedeutet als Single sind die Chancen hoch, auf viele Nutzer bei der Singlebörse Flirt-Strand in meiner Region zu treffen, die auch online sind.

Singlebörse - PC


Singlebörsen Vergleich: lohnt sich die Anmeldung bei mehreren Portalen?


Wenn man in mehr Singlebörsen angemeldet ist, ist die Wahrscheinlichkeit nicht zwingend höher seinen Partner eher zu finden. Natürlich lernt man ggf. mehr Singles kennen. Doch gerade kostenpflichtige Singlebörsen werden in der Maße dann doch schnell teuer. Außerdem kann es sogar in Streß ausarten, die verschiedenen Anfragen in den verschiedenen Singlebörsen zu beantworten und dann entstehen vielleicht nur oberflächliche Kontakte und nichts tiefgehendes. Ein Mix: kostenpflichtige Singlebörsen und kostenlose Singlebörsen, um selbst einen persönlichen Singlebörsen Vergleich zu starten, kann sich unter Umständen lohnen. Schließlich führen verschiedene Wege nach Rom. Wenn man merkt, daß es zu viele Streueverluste gibt und die Zeit nicht ausreicht, um bei den einzelnen Kontakten etwas in die Tiefe zu gehen, sollte man sich dann aber auch ggf. verabschieden.


Singlebörsen Vergleich: Sind kostenlose Singlebörsen schlechter als kostenpflichtige Singlebörsen?


Leider gibt es nur wenige Zahlen und gar keine verläßlichen Statistiken dazu, wie viele Pärchen, der 10% die sich im Internet kennenlernen, sich bei kostenlosen oder kostenpflichtigen Singlebörsen kennengelernt haben. Kostenpflichtige Singlebörsen werben zwar gerne damit, daß sie höhere Trefferquoten haben, wie viele Zufallstreffer es bei Parship, ePartner oder der Singlebörse Flirt-Strand zum Beispiel gibt, kann nicht genau gesagt werden, da nicht immer Rückmeldungen erfolgen.

Kostenlose Singlebörsen zahlen das Personal und die Hostingkosten durch die Schaltung von Werbung. Mittlerweile sind viele Singlebörsen gerade in der Kontrolle der Profile auf Echtheit nahezu auf einem Level. Egal ob kostenlose Singlebörsen oder kostenpflichtige Singelbörsen, gegen Fakeprofile ist wohl niemand zu 100% gefeit. Die Unterschiede findet man in der Bearbeitung, wenn man die Profile meldet und in der Schnelligkeit der Reaktionen.


Sicherheit


Egal für welche Singlebörse man sich entscheidet, die Sicherheit sollte man spätestens, wenn man seine Adreße preis gibt oder sich im Real Life trifft, im Auge behalten. Kostenpflichtige Singlebörsen und auch kostenlose Singlebörsen können den Mitgliedern nur vor den Kopf schauen und Daten abgleichen. Die wirklichen Absichten weiß nur der Nutzer selbst. Um wirklich sicher zu gehen, sollten die Mitglieder einige Sicherheitshinweise berücksichtigen:

- Treffen zuerst nur auf neutralem Boden
- Keine Privatadreße an Menschen rausgeben, die man nicht persönlich kennt
- Treffen an öffentlichen Plätzen und belebten Orten
- Freundinnen oder Freunde zum Treffen sollten kein tabu sein
- Eine neutrale Person informieren über Ort und Zeit bzw. danach zurückmelden

Mit diesen Tricks wird das Date nach dem "Singlebörsen Vergleich" auch zum Spaß und führt hoffentlich zum Erfolg, egal ob kostenlose Singlebörsen oder kostenpflichtige Singlebörsen genutzt wurden.

Singlebörse - Schild

Ob eine Beziehung oder Affäre - täglich tausende neue Singles entdecken die Singlebörse um Online ihre große Liebe oder auch eine nette Flirt-Bekanntschaft für eine spontane Verabredung zu treffen.


Mehr zum Thema Singlebörse »

Nicht nur Chatten macht Spaß - neben dem Kennenlernen neuer Leute erwarten dich im Flirt Chat viele interessante Features und Spiele, mit welchen das Chatten zum Vergnügen werden.


Mehr zum Thema Flirt Chat »

Anmelden und Chatten - sofort nachdem du dich bei uns registriert hast, ist dein Profil aktiv - direkt im Anschluss kannst du dich einloggen und deine ersten Single Chat-Bekanntschaften knüpfen!


Mehr zum Thema richtiges Profilbild »